Federation
Internationale de Skibob

FISB

 

 

· Impressum

 




www.skibob.org | FISB | SKIBOB
  » FISB
» Terminkalender
  » Ausschreibungen
  » Ergebnisse
  » Informationen IWO
  » Anti-Doping
  » Formulare
  » Kontakte

  » FISB Werbepartner
  » Statistiken und Rekorde
  » Internationale Skibobverbände
  » Was ist ein Skibob?
   
Facebook Facebook

» weitere Informationen zum Downloaden

    Satzung / Statuten
 

Information:
Um den Text (*.pdf) öffnen zu können, benötigen Sie den Adobe Reader!

Informationen über die FISB

 

F E D E R A T I O N

I N T E R N A T I O N A L E

D E  S K I B O B

 

 

Federation Internationale de Skibob ist die Dachorganisation der

Skibob-/Snow-Bike- Verbände und –Vereine.


Sie wurde 1961 in Innsbruck gegründet. Die FISB hat ihren Sitz in Salzburg, ist unter ZVR-Zahl: 601768835 bei der Sicherheitsdirektion in Salzburg eingetragen. Die Organe der Federation Internationale de Skibob sind das Präsidium und der FISB-Kongress. Die FISB unterstützt ihre Mitgliedsverbände und deren Vereine. Sie setzt sich für die Verankerung des Sports in der Gesellschaft als Beitrag zur Lebensqualität und Gesundheit ein.


Sie fördert die Motivation der Bevölkerung zu einer regelmässigen sportlichen Betätigung. Sie fördert den international ausgerichteten Leistungs- und Breitensport. Sie vertritt die Interessen des privatrechtlichen Sports in der Welt gegenüber der Öffentlichkeit, den Behörden sowie den nationalen und internationalen Organisationen. Sie unterstützt die Tätigkeiten seiner Mitgliedsverbände und erfüllt übergeordnete Aufgaben.


Kurzcharakteristik des Skibob-Snowbikesports:


Die Geburtsstunde des Skibob/Snowbike geht bis ins 18. Jahrhundert zurück. Die Erfinder des eigentlichen Skibobs/Snowbikes waren der Deutsche Georg Gfäller und der Österreicher Engelbert Brenter, welche ihre Geräte unabhängig voneinander auf den Markt brachten. Sie entwickelten Skibobs/Snowbikes, deren Grundprinzipien auch in modernen Geräten vorhanden sind. Der heutige Skibob/Snowbike ist ein technisch und qualitativ hoch stehendes Sportgerät. Die alpine Sportart Skibob/Snowbike verzeichnet eine über 50jährige Tradition. Der technologische Fortschritt im Skibob/Snowbikebereich /z.B. taillierte Ski, verbesserte Technik) haben in all den Jahren starke Veränderungen gebracht und das Skibob-/Snowbikefahren ist auch unter jungen Leuten zu einem Freizeitsport herangewachsen. Dem Skibob-/Snowbikefahren als Wettkampf wird international wie auch national seit Jahren eine grosse Bedeutung beigemessen.


Mit ca. 17 Nationen und 130 Teilnehmern an Weltmeisterschaften, - davon die Hälfte Schüler/Schülerinnen und Jugendliche -, verfügt der Skibob-/Snowbikesport über eine gute Akzeptanz.

 

Text von Petra Mitschke

 

 


 

 
©2015 Federation Internationale de Skibob - info-de@skibob.org · info-eng@skibob.org · info-fr@skibob.org